An der Brandshütte 1 / 40699 Erkrath
02103 / 33 02 00
02103 / 25 97 20

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen
Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Wenn man es nicht genau nehmen würde, könnte man die Unterschiede gar nicht erkennen: Meistens kaufen wir sie in einem Beutel auf dem ein schönes Bild prangt und machen uns keine großen Gedanken. Aber es gibt sie: Unterschiede zwischen Blumenzwiebeln und Knollen!

Die meisten Zwiebeln werden im Herbst gesetzt, z.B. Tulpen, Narzissen, Krokusse und Hyazinthen. Diese Frühlingsblüher verweilen über den Winter im Boden. Aber den Winter haben wir ja jetzt zum Glück schon hinter uns. Jetzt werden Sommerblüher aktuell. Die Zwiebeln erkennt man – na klar – an ihren verschiedenen Schichten, die den essbaren Zwiebeln gar nicht so unähnlich sind.
Jetzt aber ist die Zeit der Sommerblüher! Dazu gehören einige wenige Zwiebeln und hauptsächlich Knollen, die im Frühling gepflanzt werden, die mehr Wärme brauchen und leider auch nur selten winterhart sind.

Zu den sommerblühenden Blumenzwiebeln gehören die Lilien – diese wunderbar stolzen Geschöpfe. Das Tolle: Man kann sie ganz unkompliziert im Garten überwintern lassen.

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Zu den Knollen zählen wir Anemonen, Dahlien, Gladiolen, Begonien, Montbretien, Freesien, Ranunkeln und Canna (Indisches Blumenrohr) – um nur einige zu nennen. Hier wird’s leider etwas komplizierter, denn die Knollen müssen über den Winter wieder rein in ein kühles Quartier. Bei ca. 5°C fühlen sich Knollen gut aufgehoben und machen sich für den Austrieb im kommenden Jahr bereit. Haben Sie einen hellen Keller oder eine Garage? Wunderbar. Dann legen Sie die Knollen in Holzkisten in ein Sandbett und lassen sie einfach in Ruhe.

Aber soweit sind wir ja noch nicht. Wir wollen ja erstmal pflanzen! Und das ist ebenso einfach wie bei Blumenzwiebeln: Man nehme die zwei- bis dreifache Knollenhöhe als Maß für die Pflanztiefe und setze sie mit der Triebspitze nach oben in die Erde. Pflanzen Sie lieber nicht zu tief, denn das kostet die Pflanzen zu viel Kraft beim Austrieb. Zu flach gepflanzt und sie kippen um (gerade die großen Pflanzen wie Gladiolen). Am besten orientieren Sie sich daran, was auf den Tüten steht –oder fragen einfach unsere Pflanzen-Experten, die Ihnen jederzeit gern weiter helfen!

Zu den Pflanzabständen kann man sagen: Je größere die Pflanzen am Ende werden, desto mehr Platz sollten Sie Ihnen einräumen. Gladiolen werden gern über einen Meter hoch, daher geben Sie ihnen Platz und setzen Sie sie lieber in den Hintergrund, damit sie kleineren Pflanzen nicht die Show stehlen.

Schwere Böden lockeren Sie am besten mit Sand auf, zu leichte Böden machen Sie mit lehmiger Erde standfester. Sind die Knollen in der Erde, gießen Sie sich tüchtig an. Staunässe ist dringend zu vermeiden. Ansonsten gießen Sie lieber seltener aber dafür mit Schwung!

Beim Einpflanzen können Sie einen organischen Dünger (z.B. Hornspäne oder Kompost) dazu geben, im Sommer dann bei Bedarf noch einen mineralischen Dünger. Spätestens Ende August sollten Sie aber mit dem Düngen aufhören, damit die Knollen in Ruhe ausreifen können.

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Warten Sie mit dem Einpflanzen bis nach den Frösten – Ende April bis Mitte Mai ist perfekt. Dahlien, Begonien und Canna lieber etwas später setzen, sie mögen es wärmer.

Sie haben keine Geduld und wollen schon vorher loslegen? Auch kein Problem: Dahlien, Gladiolen und Canna lassen sich bereits drinnen „vorziehen“ – was in diesem Fall so viel bedeutet wie „zum Austreiben anregen“. Am besten in einem Gemisch aus Blumenerde und Sand. Dann haben Sie bereits vorgezogene Pflanzen, die Sie nach den Eisheiligen direkt auspflanzen können und sich damit auch viel früher an der fantastischen Blütenpracht erfreuen können!

Im Wächter Pflanzencenter haben wir eine Vielzahl an sommerblühenden Blumenzwiebeln und Knollen für Sie im Sortiment. Gern beraten wir Sie ausführlich und beantworten Ihnen alle Fragen!

Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen
Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen
Sommerblühende Blumenzwiebeln und Knollen

Ähnliche Beiträge