An der Brandshütte 1 / 40699 Erkrath
02103 / 33 02 00
02103 / 25 97 20

Triumph-Tulpen – Pflanzenporträt

Tulpen sind ja im Frühling sowieso das schönste Geschenk der Natur. Wir können uns an den aufrechten, mal geradlinigen, mal lustig verschwurbelten, gefransten, paeonien- oder lilienblütigen Varianten kaum satt sehen. Kein Wunder: Mehr als 4.000 Tulpensorten gibt es wohl mindestens auf der Welt. Und eine ist schöner als die andere.

Hier kommt es natürlich auch sehr auf den individuellen Geschmack an. Eine besonders stolze Tulpen-Klasse, nämlich die der Triumph-Tulpe, möchten wir Ihnen in unserem Pflanzenporträt vorstellen.

Die Triumph-Tulpe gehört zur Gruppe der mittleren Tulpen, womit sie zeitlich zwischen frühen und späten Tulpen angesiedelt sind. Das bedeutet, dass Ihre Blütezeit etwa Anfang bis Mitte April liegt. Sie ist eine Kreuzung der Darwin-Tulpe mit einfach-blühenden frühen Tulpen und stellt heutzutage die weitaus größte und wichtigste Tulpengruppe dar.

Die Blüten und Stiele der Triumph-Tulpe sind fest und standhaft. Ihre Windfestigkeit macht sie zu einer tollen Beet- und Gartenpflanze. Aber auch als Schnittblume ist sie durch ihre Langlebigkeit sehr begehrt.

Die Triumph-Tulpe besitzt die klassische Tulpenform und kommt in allen erdenklichen Farbschattierungen, auch in einigen wunderbar zarten Pastelltönen, vor. Es gibt einfarbige Triumph-Tulpen (wie z.B. Pink Diamond, White Dream), welche mit einem farbig abgesetzten Saum (z.B. Apricot Foxx) und mit geflammten Blüten (wie z.B. Washington oder Rems Favorite). Und als besondere Seltenheit gibt es sogar duftende Sorten (z.B. Negrita, Couleur Cardinal, Prinses Irene). Je nach Sorte werden die Pflanzen zwischen 30 und 60 Zentimetern hoch.

Triumph-Tulpen – Pflanzenporträt
Triumph-Tulpen – Pflanzenporträt
Triumph-Tulpen – Pflanzenporträt
Triumph-Tulpen – Pflanzenporträt

Tipps & Tricks

  • Augen auf beim Zwiebelkauf: Achten Sie beim Kauf der Tulpenzwiebeln auf deren Größe. Es ist ein immenser Unterschied bei der Ausbildung der Pflanze, ob eine Zwiebel einen kleinen oder großen Umfang besitzt. Und nicht selten entscheidet eine große Zwiebel auch darüber, ob die Tulpe mehrjährig wiederkehrt oder nicht. Gemessen wird an der dicksten Stelle der Zwiebel. Wir haben die bei Triumph-Tulpen größten Zwiebeln mit 12cm/+ für Sie im Angebot!
  • Bodentemperatur beachten: Tulpenzwiebeln sollten erst in die Erde kommen, wenn die Bodentemperatur ca. 10°C besitzt. Ist der Boden noch zu warm, treiben die Zwiebeln zu früh und erfrieren womöglich beim ersten Winterfrost. Wenn Sie jetzt schon Zwiebeln kaufen, diese aber erst später in den Boden bringen wollen, lagern Sie sie kühl und dunkel – am besten im Gemüsefach Ihres Kühlschranks oder im Keller.
  • Größeren Pflanzabstand beachten: Triumph-Tulpen sind stark wachsend und haben eine reichere Blattbildung als andere Tulpenklassen. Halten Sie daher mindestens 5-10 cm Pflanzabstand zwischen den Zwiebeln ein.

Weitere Infos zum Pflanzen von Tulpenzwiebeln, lesen Sie in unserem Blogbeitrag: Kunterbunte Frühjahrsboten: Jetzt Tulpenzwiebeln pflanzen und im Frühjahr darüber freuen

25. September 2016
||

Ähnliche Beiträge