An der Brandshütte 1 / 40699 Erkrath
02103 / 33 02 00
02103 / 25 97 20

Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen

Kräuterlimonade selber machen

Das Grundrezept

Am einfachsten macht man eine Kräuterlimonade, indem man einen Krug mit einem Liter Wasser oder Apfelsaft füllt, den Saft einer Zitrone dazu gibt und einen Strauß frisches Grün ganz nach Wahl (gern auch gemischt) kopfüber hinein hängt.

Die Kräuter vorher etwas mit dem Nudelholz bearbeiten und das Ganze so über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Dann muss man die Kräuter nur noch entfernen, eventuell die Flüssigkeit durch ein Tuch abseihen, mit Mineralwasser frisch verdünnen und nach Belieben mit Zucker oder Honig süßen. Schon ist die selbst gemachte Kräuterlimonade fertig!

Meist ergibt sich gerade aus der Mischung von lieblichen mit frischen Kräutern ein besonders gelungenes Aroma.

Holunderblüten oder geringe Mengen von Waldmeister (rechts im Bild) geben jeder Kräuterlimonade eine angenehme Nebennote und eignen sich zum Beispiel hervorragend zur Kombination mit verschiedenen Sorten der Minze.

Und hier sind unsere Lieblingsrezepte für Sie! Übrigens: An unserem Kräutertag, der jedes Jahr im April stattfindet, stellen wir Ihnen eine ganze Reihe toller Kräuter vor! Kommen Sie einfach vorbei!

Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen
Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen

Giersch: Kaum einer kennt das köstliche Kraut

Wir haben unsere Limonade heute mal mit Giersch probiert. Das oft als Unkraut betitelte Kraut ist in Wirklichkeit eine wahre Vitaminbombe.

Als Salatbeilage oder wie Spinat zubereitet findet Giersch auch im süßen Apfelsaft seinen Platz und das Rezept ist denkbar einfach:

  • 1 Liter Apfelsaft
  • einige Stiele Giersch
  • etwas Zitrone.
Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen

Unser ultimativer Geheimtipp: Thymian-Limonade!

Wer hätte das gedacht: Kräuter, die eigentlich eher in der italienischen Küche verwendet werden, schmecken auch hervorragend in Limonaden.

Nachdem in letzter Zeit besonders Basilikum in aller Munde war (im wahrsten Sinne des Wortes), haben wir jetzt den Thymian für uns entdeckt.

Ein bisschen Vorsicht ist geboten:  Aufgrund seiner sehr starken ätherischen Öle, bitte mit Thymian etwas sparsamer umgehen. In Limonade ergibt sich mit diesem würzig-duftenden Kraut eine herrlich herbe, leicht kräuterige Note. Lassen Sie es sich schmecken!

Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen

Sie mögen es spritziger? Bitte schön!

Zitronenverbene (rechts im Bild) oder die aus Mexiko stammende Limonadenpflanze geben Ihrer Kräuterlimonade eine superfruchtige und erfrischende Note – wir sagen: Wenn eine Pflanze schon das Wort „Limonade“ in sich trägt, kann man ja eigentlich gar nichts falsch machen. Genau das richtige übrigens für warme Tage.

Wenn Ihnen unsere Rezeptvorschläge gefallen haben, freuen wir uns immer auf Ihren Besuch bei uns im Wächter Pflanzencenter. Es gibt immer etwas zu entdecken!

Leckere Kräuterlimonaden zum Selbst machen
10. April 2016
||

Ähnliche Beiträge